Grundsätzlich läuft der Behandlungsbetrieb in unserer Praxis wie gewohnt weiter. Wir bitten wie üblich um telefonische Terminvereinbarung.

Patienten mit Symptomen von Erkältungskrankheiten (Husten, Fieber, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen, Atembeschwerden und Luftnot, Müdigkeit, Appetitlosigkeit) können wir erst nach Ende der Erkrankung behandeln. Sollte ein unaufschiebbarer Behandlungsbedarf vorliegen (extreme Schmerzen, Abszessbildung), wenden Sie sich bitte telefonisch an die Zahnklinik (0931-20172000). Wir verfügen nicht über die nötige Schutzausrüstung für die Behandlung von Patienten mit Covid-19-Verdacht oder -Erkrankung.